McDonald’s Landshut startet Ausbildungsjahr

Gib mir Fünf!

McDonald’s Landshut bildet auch in diesem Jahr wieder aus! Fünf Azubis begeben sich zum 1.9.2021 auf den Weg, ein/e Fachmann/frau bzw. eine Fachkraft für Systemgastronomie zu werden. Es erwartet sie ein abwechslungsreicher und vor allem auch krisensicherer Beruf.

Astrid Eisenschink-Rampf: „Man hörte in diesem Jahr, dass viele junge Menschen wohl lieber ein Pausenjahr einlegen oder weiter auf die Schule gehen, als sich in die Berufswelt zu trauen. Unsere fünf jungen Azubis haben sich aber voller Elan und Fleiß beworben und schon ihre erste Trainingseinheit mit unserem Ausbildungsleiter Christian Gruber im Schulungscenter hinter sich.“

Die Ausbildung bei McDonald’s in Landshut hatte in den letzten 20 Jahren jährlich Erfolge bei den IHK Prüfungen als Resultat. Grund dafür: Das Schulungsteam nimmt seine Verantwortung mehr als ernst und ist mit großem Eifer und der geforderten Professionalität am Start.

Ausbildungsleiter Christian Gruber dazu: „Bei uns werden die Auszubildenden sehr ernst genommen. Da wir sowohl einen Lehrberuf ausbilden, als auch ein Duales Studium anbieten, haben wir einen schönen Mix an jungen Menschen, die sich auch gegenseitig viel beibringen und ein schönes Arbeitsklima bilden.“

Eisenschink-Rampf: „Besonders freut es mich, wenn Azubis nach der Ausbildung ihren Weg bei uns fortsetzen. Die Möglichkeiten dazu sind mannigfaltig, und der Weg ins Management steht den jungen Leuten offen. Ich bin stolz darauf, dass auch mehrere meiner Manager:innen ihren Weg aus der Berufsausbildung heraus gemacht haben und so schon lange dabei sind. Dies schafft Vertrauen und ein tolles Miteinander.“

Auf dem Foto von links nach rechts:
Vorne: Astrid Eisenschink-Rampf (Franchisenehmerin), Lukas Graf, Nina Hellblauer, Christian Gruber (Ausbildungsleiter)
Hinten: Kaltrina Tocani (ohne Bild), Timea Coniac, Isabella Pirito, Bernhard Breitenwinkler (Gebietsleiter)