McDonald’s Azubis der Systemgastronomie erneut Spitzenklasse

Das Dutzend ist voll

  • So sehen Sieger aus...

Astrid Eisenschink-Rampf (Francisenehmerin), Juli Nothaft, Danupol Molzahn (erster Preisträger), Bernhard Breitenwinkler (Gebietsleiter), Christian Gruber (Ausbildungsleiter). Vorne Kristina Drexlmaier und Michael Babler.

Zum zwölften Mal in Folge gewannen die Landshuter Auszubildenden von McDonald’s Landshut die niederbayerische Meisterschaft der Systemgastronomie. Der Wettbewerb wurde im Januar 2016 in Landshut ausgetragen und testete die Fähigkeiten der Teilnehmer in unterschiedlichen Bereichen, z.B. in der Planung und Präsentation einer Marketingaktion.

Aus Landshut nahmen vier junge Azubis an der Meisterschaft teil. Dabei ergatterte Danupol Molzahn den ersten Platz, Platz zwei teilten sich mit Punktgleichheit Kristina Drexlmaier  und Julia Nothaft; Platz vier schließlich besetzte Michael Babler.  Durch den Erfolg in Niederbayern haben sich Kristina Drexlmaier und Julia Nothaft nun für die bayerische Meisterschaft der Systemgastronomie in München qualifiziert, die am 24. und 25. April in München ausgetragen wird.

Franchisenehmerin Astrid Eisenschink-Rampf: „Ich bin sehr stolz auf mein Team, das jedes Jahr zu den besten gehört. Unser Ausbildungsleiter, Christian Gruber, ist stets mit ganzem Herzen bei der Ausbildung unserer Azubis. Es ist sehr schön, dass sich das jedes Jahr auch in Auszeichnungen wie dieser widerspiegelt.“

Bericht Landshuter Zeitung vom 24.03.2016

Bericht Wochenblatt Landshut vom 30.03.2016